Donnerstag, 20. November 2014

Festes Sugar Scrub



Es ist Winterzeit und die Haut ist gerne etwas trocken. Da kann eine ordentliche Portion Schrubbel und Pflege nicht schaden.  Sugar Scrub Time!!!!!!!!

Zuerst habe ich mich an einem Rezept aus dem www orientiert. Dieses bestand aus Kokosfett und Zucker. Da das Kokosfett jedoch nicht allzu wärmebeständig ist, sind mir diese persönlich zu weich. Nun lagere ich sie im Kühlschrank und vor der Dusche nehme ich die Scrubs dann raus. So gehts tiptop. Ist auch eine kostengünstige Variante. Kokosfett und Zucker bekommt man ja in jedem Lebensmittelgeschäft und ist nicht teuer.
Beduftet sind sie mit ätherischem Bergamotte- und Mandarinenöl und mit gelbem Kosmetikpigment gefärbt.



Dann habe ich mein eigenes Rezept entwickelt. Ich mag die Scrubs gerne formbeständig bei Zimmertemperatur und das Verhältniss Pflege und Schrubbel soll passen.









Mein eigenes Rezept für 9 Stück dieser Blümchen Scrubs

10g Kakaobutter
90-100g Zucker
Duft nach Wunsch
Lebensmitterfarbe oder Kosmetikpigment nach Wunsch
Eiswürfelsilikonform (meine Blümchen sind vom Schweden, die Gugelhöpfli vom Discounter)


Die Kakaobutter im Becherglas im Wasserbad langsam schmelzen. Dann die Kakaobutter zum Zucker beigeben und gut mischen. Nach Bedarf kann nun die Masse mit ätherischem Öl beduftet werden. Wenn der Wunsch nach Farbe besteht kann der Zucker im Vorfeld mit Lebensmittelfarbe eingefärbt werden. Oder wenn Kosmetikpigment vorhanden ist nach Anleitung färben. Einige Pigmente sind öllöslich und sollen somit in der flüssigen Kakaobutter aufgelöst werden. Meine Scrubs sind mit ätherischem Lavandin grosso beduftet und mit violettem Essencepigment gefärbt.
Danach die Masse in Silkoneiswürfelformen geben, gut anpressen. 30-60 Minuten im Kühlschrank aushärten lassen. Danach können die Sugar Scrubs problemlos ausgeformt werden. Weitere 48h lang trocknen lassen. Danach ist die Kakaobutter komplett ausgehärtet.
1-2 Stück unter die Dusche nehmen und danach das Gefühl von samtig weicher und gepflegter Haut geniessen :-)


Sugar Scrubs eignen sich aus sehr als kleines Geschenk oder "Mitbringsel". In der kommenden Adventszeit also gut auf Vorrat zu haben :-)

Herzlich Zwirbeline

Verlinkt mit Rums.

Kommentare:

  1. Ich bin ganz hin und weg von Deiner Idee. Das ist ja großartig! Sugar Scrub selbermachen. Und so tolle Formen. Und so tolle Farben!! So schön!!
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee. Die wandert auf jeden Fall in mein Julklappgeschenk für eine liebe Freundin.
    Viele Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee.
    Habe ich gleich mal gepinnt, denn meine diesjährigen kleinen Geschenke für die Kolleginnen sollen so sein.
    Vielen Dank
    Lieben Gruß
    Diana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe

    Danke viel vielmals für deine kleine Aufmerksamkeit, ich habe mich sehr darüber gefreut. mit dem Quietbook bin ich noch lange nicht fertig, aber es geht voran. Kommst du auch gut voran?
    ich werde die Servietten wahrscheinlich eher zum Basteln nutzen, die Spielzeugtruhe des kleinen Prinzen ist doch noch eher kahl.
    dein Rezept Sugar scrubs muss ich unbedingt ausprobieren.

    Ganz liebe Grüsse
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen Katja. Viel Spass beim basteln damit.
      Lg Zwirbeline

      Löschen