Dienstag, 21. Januar 2014

Mayan Gold

Heute möchte ich Euch mal wieder eine neue Seife von mir vorstellen. Mayan Gold wurde natürlich mal wieder nicht so wie ich sie ursprünglich haben wollte...... Aber das kennen ja alle Seifensieder ;-)

Das Rezept ist angelehnt an Minis Traumschaum Rezept.
Sie besteht aus Olivenöl, Kokosnussöl, Reiskeimöl, Kakaobutter, Zucker, Salz, Tussah Seide, Holzkohle, Feingold und Parfümöl Mayan Gold. Die Gute ist 7% überfettet.

Der Duft ist bis jetzt nicht so meins. Mal abwarten ob sich das noch ändert. Eigentlich hätte die Seife schwarz werden sollen mit Feingoldakzenten, wie schon meine Goudader. Nun ist es ein undefinierbares grün geworden. Ebenfalls hat die Sodaasche uns ganz fies heimgesucht. Nun ja, ich finde es hat was......irgendwie hat diese Seife Patina.


Damit die Seifen etwas besser vertreten sind gehe ich damit nun zum creadienstag :-)
Herzlich Zwirbeline

Kommentare: